Aktuelles


 

Förderverein Sondermoning

 

 

 

Dorffest in Sondermoning

 

Nach vielen Jahren der Pause fand nun Anfang August wieder ein Dorffest statt.

 

Das Wetter drohte uns zwar einen Strich durch die Rechnung zu machen, im Enddefekt war uns der Wettergott aber gut gewogen. Durch die Neuinvestitonen konnten wir mit 2 Zelten einen ausreichenden, geschützten Platz zum Sitzen bieten. Auch die großen Schirme, die wir dankenswerter Weise von den Ortsvereinen leihen konnten, waren hervorragend und boten noch mehr Platz für unsere Gäste. Diese wurden mit Gegrilltem bestens versorgt. Da gilt der Feuerwehr unser Dank, die uns mit Geschirr ausgeholfen hat. Als kleines „Dessert“ wurde noch der Käse von der mobilen Käserei aus Sondermoning gereicht und für das ein oder andere Verdauerle war auch gesorgt.

 

Dass der Förderverein sich für ein Weinangebot vom Weingut Krämer aus dem Ahrtal entschied wurde von den Gästen sehr begrüßt. Auch fand der qualitativ sehr hochwertige Wein guten Zuspruch und wurde von den Besuchern sehr gelobt.

 

Die Band „HeRo´s“ aus Chieming trug entscheidend zur guten Stimmung bei. Durch ihr breit gefächertes musikalisches Angebot war für jeden etwas dabei und auch die Tanzwütigen kamen auf ihre Kosten.

 

Der Flohmarkt von Kindern für Kinder fand guten Anklang und wir werden ihn im nächsten Jahr bestimmt wieder durchführen. Die große Auswahl bei der Spielekiste vom Kreis-

 

jugendring beschäftigte alle Kinder und sie konnten sich bei diversen Spielen ausprobieren.

 

Für den Förderverein bleibt eine absolut positive Resonanz. Wir als sehr kleiner Verein, konnten diese Veranstaltung allein bewältigen, es war eine tolle Stimmung und die Gäste blieben lange bei uns und konnten den Abend genießen. Ganz besonders freut uns, dass auch wirklich sehr viele Sondermoninger unserer Einladung gefolgt sind.

 

Einen besonderen Dank möchten wir gerne an Gabi Wörister aussprechen. Sie unterstützt uns in allen Bereichen und wir dürfen den Platz beim Freimer immer nutzen. An ihre Worte, dass das im Sinne von ihrem verstorbenen Mann Hans wäre und er sich darüber freuen würde wenn sich bei ihm vor der Haustüre was rührt, werden wir immer in Erinnerung behalten.

 

Wir freuen uns schon auf die nächste Veranstaltung und hoffen, dass wir in diesem Jahr wieder die Möglichkeit haben, den Dorfadvent durchzuführen.

 

Monika Röder

 



14.04.2022

 

Der Räuber Hotzenplotz

 

im Vereinsheim Nußdorf

 

 

 

Premiere:       Sonntag, 08.05. 15 Uhr

 

                      Freitag,  13.05.  17 Uhr

 

                      Samstag, 14.05. 17 Uhr

 

                      Sonntag, 15.05.  15 Uhr

 

Kartenreservierung unter 08669/ 78 88 88

 

 

 

Kinder- und Jugendtheater „Einfach mia“ vom Förderverein Sondermoning hat neue Heimat

 

 

 

Alles begann 2013 mit der kleinen Hexe im Gasthaus Zenz in Sondermoning. 20 Kinder aus der Gemeinde Nußdorf, führten unter der Regie von Gabi Trattler das wunderbare Theaterstück von Otfried Preußler auf. Weitere Stücke folgten in den kommenden Jahren, und ab 2015 durften wir auch Gastspiele im NUTS in Traunstein feiern, mit viel Erfolg bei Jung und Alt. Die Krönung war die Nominierung des Stücks „Herr der Diebe“ beim Papageno Award in Wels 2019. Wie bei allen anderen Theatervereinen machte 2020 dem Spielbetrieb vorerst ein Ende, aber hinzu kam noch, dass der Gasthof Zenz für immer geschlossen wurde.

 

Nun endlich hat unser Kinder- und Jugendtheater eine neue Heimat im Vereinsheim Nußdorf gefunden. Mit dem wiederaufgenommenen Stück „Der Räuber Hotzenplotz“ feiern wir das und den Start in eine neue Spielzeit. Dieser Klassiker unter den Theaterstücken für Kinder wird unter der Leitung von Gabi Tratter und Severin Fischhaber, mit viel Leidenschaft und Freude von den acht jungen Spielerinnen und Spielern bereits intensiv geprobt.

 

Eines Tages raubt der Räuber Hotzenplotz die Kaffeemühle von Kasperls Großmutter. Der Wachtmeister Dimpfelmoser sieht wenig Hoffnung, den Räuber zu fangen. Deshalb entschließen sich Kasperl und sein bester Freund Seppel, den Räuber selber aufzuspüren. Mit einer List gelingt es ihnen, die Räuberhöhle zu finden, aber dann werden sie von Hotzenplotz gefangen. Hotzenplotz verkauft Kasperl an den Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Eine Unke und die Fee Amaryllis spielen auch noch eine geheimnisvolle Rolle..

 

Wie die Geschichte weitergeht, erfahrt ihr bei der Premiere am Sonntag, den 8. Mai um 15 Uhr im Vereinsheim Nußdorf. Weitere Termine: 13./14.05. 17 Uhr und 15.05. 15 Uhr. Kartenreservierung unter 08669/78 88 88.

 


30.03.2022        JHV  mit Neuwahl

 

Nach Begrüßung und einen kurzen Rückblick wurde ein kurzer Kassenbericht vorgelegt.

Auer Benno und Auer Maria haben die Kasse geprüft.

Nach Entlastung der Vorstandschaft fanden die Neuwahlen statt.

Wahlleiter war Gerhard Mittermeier.

Einstimmig gewählt wurden:

  1. Vorstand            Monika Röder
  2. Vorstand            Marc Häupler
  3. Schriftführer     Susanne Kohlruß
  4. Kassierer           Sandra Eberhardt

Kassenprüfer:            Auer Maria und Auer Benno

Beisitzer:                      Petra Baumüller

                                       Bernhard und Thomas Krätschmer

 

Wünsche und Anregungen

Kontakt herstellen zum Eingentümer vom Wirt

Baumschnitt der gepflanzten Bäume im Zuge der Dorferneuerung

Sonnwendfeuer mit großen Feuerschalen nach Rücksprache mit Zimmermann Irmi

Flohmarkt mit Dorffest am Wirtsparkplatz

Gemeinsame Treffen

Brunnen muss professionell gereinigt werden, Schriftzug muss erneuert werden

Monika stellt Antrag an die Gemeinde

 

Planungen für 2022

Kindertheater jetzt im Vereinsheim in Nussdorf

8.5., 13. 14. und 15.5.2022

8 Spieler sind dabei

Räuber Hotzenplotz

Dorffest, Sonnwendfeuer, Dorfadvent, Hilfe bei Faschingsfreunde in Nussdorf

Motorradweihe am 24.4.2022

Catering mit Grillwagen macht Wirt von Seeside in Seebruck, Geschirr stellt auch der Wirt

Weisswurstfrühstück

Parkplatz am Dorfbrunnen als Örtlichkeit

Toilettenwagen muss aufgestellt werden

Kuchenverkauf

Getränke vom Winkler oder Steiner

Ausfahrt wie gehabt und anschließende Weihe am Dorfbrunnen

Pfarrer ist organisiert

Plakate und Werbung organisiert, werden ausgeteilt und aufgestellt

Musik wie die letzten Jahre mit der Band Ludwig fun

Hoffen wir auf gutes Wetter, Begehung ist für Freitag den 8.4. um 18 Uhr vorgesehen.

 

 

 


03.03.2021        Neues Bankerl am Wandrand

 

Am Waldrand beim Hexengasserl steht seit kurzen ein neues Bankerl. Krätschmer Bernhard und Aigner Franz haben schon im Spätherbst die Betonfüße einbetoniert und nun abschließend die Bretter montiert. Genießt die Aussicht und die Sonne ....


Jugendtheater 2020

nähere Infos unter "Kindertheater"


Dorfadvent 2020 muß leider entfallen...

Infos unter "Dorfadvent"


Jahreshauptversammlung 2020 am 10.03.

 

Begrüßung des Vorstandes

Bericht der Schriftführerin:

 

Jahresbericht 2019

Wieder war ein erfolg- und ereignisreiches Jahr vergangen, und so trafen wir uns im Januar zu unserer ersten Sitzung. Nach einer kurzen Zusammenfassung und Auswertung der letzten Veranstaltungen besprachen wir die vor uns liegenden Aufgaben und Termine die in dem Jahr geplant waren.

 

Für das Jahr sollen wieder die Motorradweihe, Rock im Salettl, Kindertheater, Sonnwendfeuer und als Abschluss der Dorfadvent stattfinden.

 

Unsere Jahreshauptversammlung führten wir am 19.3.2019 durch. Nach Begrüßung unseres Vorstandes und Rückblick der Schriftführerin, erhielten wir einen ausführlichen Kassenbericht. Die Veranstaltungen war wieder sehr gut besucht und wir starten mit einem positiven Stand ins neue Jahr

 

Nach Entlastung der Vorstandschaft bedankten wir uns wieder mit einen Blumenstrauß bei Monika und der gesamten Vorstandschaft für ihre geleistete Arbeit.

 

Folgende Wünsche und Anträge wurden aufgenommen:

 

Erneuerung der Bänke am Waldrand, die Pfege dafür übernehmen Bernhard Kretzschmar und Franz Aigner

 

Spende an das KIT Traunstein in Höhe von 1000,00 Euro

 

Spende an die Feuerwehr in Höhe von 250,00 Euro

 

Spende an die Klinikclowns in Höhe von 500,00 Euro

 

Spende an die Kinderkrebshilfe in Höhe von 750,00 Euro

 

Alles wurde im Anschluss einstimmig beschlossen.

 

Die Motorradweihe die für den 28. April geplant war wurde wegen schlechten Wetters abgesagt

 

Beim Papageno Award, einem Jugendtheaterpreis, der am 30.3. im Stadttheater in Wels stattfand, bekam die Theatergruppe trotz Nominierung keinen Preis. Trotzdem war es ein riesiges Erlebnis an diesem Abend dabeizusein und es gab zugleich Ansporn auf der Bühne weiterzumachen und die Gäste mit ihren Darbietungen zu erfreuen. Die Theatergruppe hatte einen unvergessenen Abend mit tollen Erlebnissen und Eindrücken. Vielen Dank an Gabi für ihre Geduld und Zeit und ihr großes Engagement immer wieder aufs neue die Theaterstücke einzustudieren

 

Wir bedankten uns bei den Kindern und Jugendlichen und spendierten Ihnen einen Ausflug nach Salzburg zum Theaterstück „ Krabat“

 

Das nächste Stück der Theaterfreunde heisst „Der Teufel mit den goldenen Haaren“ und hatte jetzt Anfang des Jahres Premiere. Gabi Trattler schrieb das Theaterstück selbst und es war ein voller Erfolg und die Zuschauer waren begeistert.

 

Zum traditionellen Sonnwend am 21.6. kamen wieder viele kleine und große Besucher. Das Wetter meinte es gut mit uns. Danke an alle die fleißig mitgeholfen haben das es so ein schöner Abend wurde.

 

Die Scheckübergabe in Höhe von 1000 Euro zugunsten des KIT im Landkreis TS und der Kinderkrebshilfe in Höhe von 750 Euro erfolgte im Herbst durch Monika und Robert.

 

Die Spende an die Klinikclowns erfolgte nicht, da uns gesagt wurde, das es in Traunstein keine Klinikclowns gibt. Man könnte das Geld nur an die Zentrale in München übergeben was wir aber bewußt nicht gemacht haben da wir ja hier in der Region helfen wollen.

 

Am 2. November spielte, wie auch schon in den letzten Jahren die Gruppe The Hurriccans bei uns im Salettl. Die Veranstaltung war sehr gut besucht und es war wieder musikalisch für jeden etwas dabei. Für dieses Jahr suchen wir noch eine Örtlichkeit, wo die Veranstaltung stattfinden kann.

 

Mit unseren Dorfadvent am 6. und 7.12. beendeten wir ein gelungenes Vereinsjahr.

 

Wie auch schon in den letzten Jahren waren unsere Firanten wieder eifrig beim Stricken, Basteln und Werkeln und so konnten sie wieder allerlei Selbstgemachtes anbieten. Es gab wieder viele Leckereien, unsere Waffeln und Selbstgeräuchertes vom Franz Aigner.

 

Wie im letzten Jahr war auch die Grundschule Nussdorf bei uns am Dorfadvent vertreten. Die Kinder hatten in den vergangengen Wochen wieder viel gebastelt und so verkauften sie fleißig und mit viel Eifer und Spaß. Viele Besucher fanden den Weg zu uns und gesellten sich sich bei Glühwein und Bosna zu uns. Auch das Wetter meinte es gut.

 

Ein herzlicher Dank geht an Susanne Kohlruß und Sandy Eberhardt die fleißig mit den Kindern probten und wieder ein wirklich schönes kleines Theaterstück zur Herbergsuche aufführte.

 

Wie in den vergangenen Jahren konnten sich die kleinen Besucher über den Besuch des Nikolaus samt Gefolge freuen. Natürlich war wieder für jeden etwas dabei.

 

Unsere Hütten hatten am 5.1.2020 nochmal in Nußdorf ihren Einsatz. Dort wurde eine Rauhnacht veranstaltet zudem viele Besucher kamen.

 

Im Namen der Vorstandschaft bedanken wir uns wieder bei allen für Ihren Einsatz und Hilfe.

 

 

Kassenbericht  

Entlastung der Vorstandschaft

 

Spende Klinikclowns            250 Euro

Spende KIT                               250 Euro

Spende Herzenswunsch       250 Euro

Spende Feuerwehr                  250 Euro

Spende „dein Sternenkind“   250 Euro

Spende Herzenssache            250 Euro             alles einstimmig beschlossen

Termine 2020:

26.4. Motorradweihe

Herbst 2020 Gauklermärchen(evtl. in Schulaula Nußdorf)

4.und 5.12  Dorfadvent

 

Anregungen für 2020( einiges noch nicht sicher ob es umsetzbar ist aufgrund Schließung

Wirtshaus)

Flohmarkt

Aufbau der Sitzbank am Waldrand

Film von Fischer Erwin und Heigermoser Hermann anschauen

Abschlussessen beim Wirt mit Geschenkübergabe an Rich

Dorfbegehung (speziell Prüfung am Ortsende von Summering Richtung Hart zwecks

Geschwindigkeit und Sichtbarkeit von Personen)

LED Strahler für Bühne am Dorfplatz

 

Dank von Gnadl Hans an uns und den Verein

 

Gesamtmitglieder: 78

 

Geschenkübergabe an Monika und Gabi

 

Allgemeine Diskussion und Ende der JHV


Fotos vom Dorfadvent sind online...unter Fotos Dorfadvent...


Kindertheater 2020

 

"Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" Theater vom 12.01.20 bis 09.02.20

 

Der böse König hat dem Glückskind Felix eine schwierige Aufgabe gestellt. Er will drei goldene Haare vom Teufel. Erst dann darf der Junge die Prinzessin behalten. Mutig macht sich Felix, zusammen mit zwei Glückselfen und einer Maus, auf den abenteuerlichen Weg zur Teufelshöhle…

 

 

 

Märchen frei nach den Gebrüdern Grimm von Gabi Trattler

 

geeignet für Kinder ab 3 Jahren

 


 

JHV vom 19.03.2019

 

Nach Begrüßung des Vorstands, Bericht der Schriftführerin(in der Anlage)gab uns der

Schriftführer einen ausführlichen Kassenbericht. Sehr positiv die Bilanz der Veranstaltungen.

Nach Entlastung der Vorstandschaft bedankten wir uns wieder bei Monika mit einen Blumenstrauss für ihre geleistete Arbeit. Wir konnten 5 neue Mitglieder gewinnen.

 

Rückblick auf das Jahr 2018

 

Anfang April gab es nach vielen Proben und Üben wieder eine Theateraufführung. Das Stück hieß „Schneewittchen“ und wurde diesmal von den kleinen Schauspielern aufgeführt.

 

Am 29.4., an einem herrlichen Frühlingstag, kamen auch in diesem Jahr wieder mehr als 250 Motorradfahrer zu unserer Motorradweihe. Bereits zum 14. Mal fand diese Veranstaltung statt.

 

Im Mittelpunkt stand wieder eine Rundfahrt durch unsere wunderschöne Landschaft nachdem sich die Biker mit Weißwurst gestärkt hatten

 

Pater Gabriel Budau wurde wie auch schon im letzten Jahr in Chieming mit einem Trike abgeholt und hielt eine sehr schöne Andacht mit bewegenden Worten die ans Herz gingen.

 

Begleitet wurde er wieder musikalisch von Michael Lipperdinger von der Gruppe Ludwig Van….

 

Nach den Fürbitten um eine sichere Fahrt und eine gesunde Heimkehr spendete er allen Fahrern den Segen. Es wurde auch wieder fleißig gespendet.

 

Während der Kulturtage in Traunstein wurde das Theaterstück „Herr der Diebe“ mit der Jugend aufgeführt. Und im Herbst spielten sie es noch 4 mal hier bei uns. Für dieses Stück sind sie für den Papageno Award nominiert. Die Preiserleihung findet am 30.3.2019 in Wels statt. Wird drücken ganz fest die Daumen und danken Gabi für ihre Geduld und Zeit.

 

Kurz vor Schulbeginn wurde die neue Grundschule eingeweiht. Wir folgten gerne der Einladung und überreichten symbolisch Brot und Salz als Einweihungsgeschenk.

 

Zum traditionellen Sonnwend kamen wieder viele kleine und große Besucher. Das Wetter meinte es gut mit uns. Danke an alle die fleißigen mitgeholfen haben das es so ein schöner Abend wurde.

 

Am 3.11. spielte, wie auch schon in den letzten Jahren die Gruppe The Hurriccans bei uns im Salettl. Die Veranstaltung war sehr gut besucht und es war wieder musikalisch für jeden etwas dabei.

Wir hoffen auch eine Zusage für dieses Jahr

 

Mit unseren Dorfadvent am 7. und 8.12. beendeten wir ein gelungenes Vereinsjahr. Diesesmal boten wir erstmals Thermobecher zu einen kleinen Unkostenbeitrag an.

 

Ein kleiner Beitrag zur Müllvermeidung, und so waren alle Becher schon am Freitagabend verkauft. Haben schon für dieses Jahr wieder neue geordert. Wie auch schon in den letzten Jahren waren unsere Firanten wieder eifrig beim Stricken, Basteln und Werkeln und so konnten sie wieder allerlei Selbstgemachtes anbieten. Es gab wieder viele Leckereien, unsere Waffeln und Selbstgeräuchertes vom Franz Aigner. In diesem Jahr war auch das erste Mal die Grundschule Nussdorf bei uns am Dorfadvent vertreten. Die Kinder hatten in den vergangengen Wochen viel gebastelt und so verkauften sie fleißig und mit viel Eifer und Spaß. Wie auch schon in den letzten Jahren fanden viele Besucher den Weg zu uns und gesellten sich sich bei Glühwein und Bosna zu uns.

 

Ein herzlicher Dank geht an Bettina Kirchmaier und Daniela Leopold die fleißig mit den Kindern probten und wieder ein wirklich schönes kleines Theaterstück zur Herrbergsuche aufführten

 

Dieses Mal konnten sich die kleinen Besucher über den Besuch des Nikolaus samt Gefolge freuen. Natürlich war wieder für jeden etwas dabei.

 

Am Sonntag den 09.12. trafen wir uns wie schon die letzten Jahre um 17.00 Uhr beim Auer Benno. Mit Laternen und Kerzen ausgestattet marschierten alle zu Bennos Marterl und zu der schönen Krippe . Es war ein schöner Abend mit Glühwein, Punsch und Lebkuchen. Mit Liedern und Geschichten ließen wir den Abend ausklingen.

 

 

Wünsche und Anregungen:

 

Erneuerung einer Bank am Waldrand(nach erkunden des Besitzers der Bank und dessen Zusage würden sich Bernhard und Franz um die Pflege der Bank kümmern)

Spende an die Feuerwehr                           250 Euro

Spende an das KIT                                       1000 Euro

Spende an die Kinderkrebshilfe                750 Euro

Spende an Clowns im KH                            500 Euro

 

Alles im Anschluss einstimmig beschlossen

Planung 2019

Treffen der Mitglieder beim Benno nach Ostern

28.4.2019  Motorradweihe

21.6.2019  Sonnwend

2.11.2019 Rock im Salettl

6. und 7.12. Dorfadent

 

Unsere Theaterkinder fahren im Mai nach Salzburg zum Theaterstück „Krabat“